Rotavirusimpfung

Ein Impfstoff gegen Rotavirusinfektionen ist da! Rotaviren wurden in den 70iger Jahren entdeckt und gelten heute als die häufigsten Verursacher von Durchfallerkrankungen bei Kleinkindern.

Die Gefährlichkeit von Rotavirus-Infektionen ist einerseits durch den noch labilen kindlichen Flüssigkeitshaushalt, andererseits durch das rapide Durchfallgeschehen bedingt. Innerhalb von Stunden kann der Flüssigkeitsverlust so massiv ausfallen, dass nur noch Infusionen Schlimmeres abwenden können. Jährlich müssen deswegen zwischen 3.000 und 4.500 Kleinkinder im Alter bis zum 3. Lebensjahr stationär aufgenommen werden.

Die außerordentliche Unempfindlichkeit der Rotaviren und ihre Ansteckungsgefahr tragen zur leichten Weitergabe über Schmierinfektionen (fäkal-oral) bei. Im Säuglingsstuhlgang finden sich pro ml 100 Mrd. Keime. Schon 104 bis 107 Viruspartikel wirken ansteckend. Nur alkoholische Händedesinfektion macht ihnen den Garaus, Seife genügt nicht. 
Frühe und wiederholt durchgemachte Rotaviren-Infekte verhelfen den betroffenen Kindern zu natürlicher Immunität. Heute gibt es eine Schluckimpfung!

Die Schluckimpfung besteht aus 2 Dosen. Die erste ist ab der 6. Lebenswoche, die zweite im Abstand von mindestens 4 Wochen zu geben. Vorzugsweise soll man die Impfung vor der 16. Lebenswoche beginnen und auf jedem Fall vor der 24. Woche abschließen, weil dann das Risiko für Rotavus-Durchfälle deutlich steigt. Die Schutzwirkung zweier Impfdosen steht im Einklang mit der Immunität, die von zwei natürlichen Rotavirus–Durchfällen verursacht wird, sie hält mit abnehmender Tendenz zwei Jahre an.
Die Kosten für die Impfung werden bereits von den meisten Krankenkassen übernommen, lassen Sie sich von uns beraten!

Achtung, beachten Sie bitte unsere Praxisschließzeiten und Termine!
mehr…
Direkt-Verweise:
Startseite
Verwandte Themen:
Unser Team

Kontakt:

In unseren Sprechzeiten können Sie uns telefonisch kontaktieren.

Tel: 03379 372521
Fax: 03379 370331
mail@praxisaugustin.info

Archiv
In diesem Bereich finden Sie ältere Newstexte
mehr…