QMS: Rückschläge! Aufgeben?

So zufrieden, wie ich mit der Patientenbefragung eigentlich schon war, so sehr hatte es die Mitarbeiterinnen getroffen und tw. verwundert. Es galt nun zunehmend mehr, mit den Arzthelferinnen über das richtige patientenfreundliche Gespräch zu reden, eine Art Krisenmanagement für Grenzsituationen zu besprechen und ihnen Motivation zu geben, nicht nur an den sie umgebenden Prozessen, sondern auch an sich selbst zu arbeiten. Noch dazu wurden wir mit jedem Tag mehr zu den Opfern unseres neuen Systems, denn durch Festlegungen, Dokumentationen und Auswertungen entdeckten wir immer neue Fehler und Ungenauigkeiten, die sich einfach bei uns eingeschlichen hatten und über viele Jahre unentdeckt geblieben waren. Oft war es besonders für mich sehr schwer, damit klar zu kommen und nicht den Mut und die Kraft zu verlieren. Waren es falsche Impfstoffbestände, die überhaupt nicht nachvollziehbar waren, falsche oder gar nicht dokumentierte Impfungen, fehlerhafte Abrechnungen, verfallene Medikamente, ungenaue Bestellungen oder eine unvollständig gepackte Notfalltasche. Waren es vergessenen Aufgaben, verlegte Befunde oder unkorrekte Auskünfte, – es kam zu fast täglichen Ausnahmesituationen und nur dank der konsequenten und motivierenden Art meiner QM Beauftragten, die mir immer wieder auf die Füße half und die Wichtigkeit diese „Ausnahmesituationen“ bestätigte, fand ich die Kraft, an diesen vorbei zu finden.

Weiter zum 8. Teil: Personalbewertung / -motivation

Achtung, beachten Sie bitte unsere Praxisschließzeiten und Termine!
mehr…
Direkt-Verweise:
Startseite
Verwandte Themen:
Unser Team

Kontakt:

In unseren Sprechzeiten können Sie uns telefonisch kontaktieren.

Tel: 03379 372521
Fax: 03379 370331
mail@praxisaugustin.info

Archiv
In diesem Bereich finden Sie ältere Newstexte
mehr…